Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Neunjähriger im Bezirk Voitsberg von Pkw erfasst

Das Kind erlitt Kopfverletzungen Salzburg24
Das Kind erlitt Kopfverletzungen

Ein neunjähriger Bub ist Freitagnachmittag in der Weststeiermark beim Überqueren einer Freilandstraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Gemeinsam mit einem Freund war der Volksschüler in seiner Freizeit Spendensammeln gewesen. Der Unfall passierte laut Polizei gegen 15.30 Uhr auf der Stübinggrabenstraße (L315) in Södingberg (Bezirk Voitsberg).

Der Schüler war mit einem Freund unterwegs, um Spenden für das Rote Kreuz zu sammeln und befand sich auf dem Heimweg. Beim Überqueren der Landesstraße wurde er von einem Pkw erfasst, der von einem 80-jährigen Pensionisten gelenkt wurde. Das Kind wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde es in die Kinderchirurgie des LKH Graz eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.02.2021 um 09:12 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/neunjaehriger-im-bezirk-voitsberg-von-pkw-erfasst-45080467

Kommentare

Mehr zum Thema