Jetzt Live
Startseite Österreich
Niederösterreich

Dreijähriges Kind von Hund in Kopf gebissen

120724_.jpg Bilderbox
Das Kind wurde aufgrund der Verletzungen vom Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert (Symbolbild). 

Am Nachmittag des Stefanitages ist ein dreijähriger Bub in Kaumberg (Bezirk Lilienfeld) von zwei Schäferhunden gebissen worden. Das Kind erlitt nach Polizeiangaben vom Donnerstag leichte Verletzungen im Kopfbereich, am Gesäß sowie an den Beinen. Die Tiere attackierten den Burschen, als dieser gemeinsam mit seinem Vater bei der Fütterung der in einem Gehege eingesperrten Hunde zusah.

Die Tiere wurden von der 40-jährigen Hundebesitzerin gefüttert, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Der Dreijährige war mit seinen Eltern zu Besuch bei einer Familie in Kaumberg gewesen. Aufgrund der Verletzungen wurde das Kind mit dem Notarzthubschrauber ins SMZ Ost nach Wien geflogen. Die Hundebesitzerin wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

(APA)

Aufgerufen am 19.03.2019 um 09:00 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/niederoesterreich-dreijaehriges-kind-von-hund-in-kopf-gebissen-63130897

Kommentare

Mehr zum Thema