Jetzt Live
Startseite Österreich
Auf Wunsch von Mahrer

Nocker-Schwarzenbacher nicht mehr Tourismus-Obfrau

Salzburgerin tritt mit Ende Juni zurück

Petra Nocker-Schwarzenbacher APA/HERBERT NEUBAUER
Petra Nocker-Schwarzenbacher stand der WKÖ Bundessparte Tourismus als Obfrau vor (Archivbild).

Die Obfrau der Bundessparte Tourismus in der Wirtschaftskammer, Petra Nocker-Schwarzenbacher, hat ihren Rücktritt per Ende Juni bekanntgegeben. "Der Präsident Mahrer ist an mich herangetreten, er möchte sein eigenes Team bilden", sagte Nocker-Schwarzenbacher am Samstag im ORF-Radio. "Dem stehe ich natürlich so nicht im Wege." Die 55-Jährige ist Eigentümerin und Betreiberin des Hotels Brückenwirt in St. Johann im Pongau.

"Die Presse" hatte bereits vor einer Woche berichtet, dass Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer die oberste Tourismus-Branchenvertreterin ablösen möchte. Als möglicher Nachfolger von Nocker-Schwarzenbacher sei Sacher-Chef Matthias Winkler im Gespräch, hieß es in den ORF-Nachrichten um 10 Uhr.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.07.2020 um 11:47 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/nocker-schwarzenbacher-tritt-als-tourismus-obfrau-zurueck-88253428

Kommentare

Mehr zum Thema