Jetzt Live
Startseite Österreich
14 von 18 fallen durch

Lebensmittel für Kinder mit schlechtem Nährwert

VKI errechnet hohen Nutri-Score

Nutri Score APA/dpa/Christophe Gateau
Der Nutri Score bezieht neben dem Gehalt an Zucker, Fett und Salz auch empfehlenswerte Bestandteile wie Ballaststoffe oder Proteine in eine Gesamtbewertung ein und gibt einen einzigen Wert an.

Kinderlebensmittel werden gerne als kleine gesunde Zwischenmahlzeiten beworben oder zumindest mit einer solchen Anmutung versehen. Bei einem Test des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) waren allerdings nur vier von 18 Produkten im grünen Bereich der sogenannten Nutri-Score-Skala.

Die 18 Kinderprodukte wurden laut VKI aus drei typischen Lebensmittelgruppen - Getränke, Cerealien und Milcherzeugnisse - ausgewählt. Bei der Berechnung des Nutri-Scores ergab sich, dass nur vier Produkte mit einer Nähstoffzusammensetzung im grünen Bereich aufwarten konnten (zweimal "A" = Dunkelgrün und zweimal "B" = Hellgrün). Dagegen hatten acht Produkte eine schlechte Nähstoffzusammensetzung (fünfmal "D" = Orange, dreimal "E" = Rot).

Kinderlebensmittel mit Fett und Zucker

"Unsere Stichprobe bestätigt, dass leider auch viele als besonders kindgerecht ausgelobte Produkte entschieden zu viel Fett und Zucker enthalten", sagte Birgit Beck, Ernährungswissenschafterin im VKI. Sie mache auch deutlich, "wie Konsumentinnen und Konsumenten von einer verbindlichen Kennzeichnung mit dem Nutri-Score profitieren könnten". Die übersichtliche Farbskala gibt schnelle Orientierung beim Griff ins Lebensmittelregal und erspart das langwierige Studieren und Interpretieren von Nährwert-Deklarationen.

Nutri-Score kommt aus Frankreich

Die Nutri-Score-Kennzeichnung wurde ursprünglich in Frankreich einwickelt. Die fünfstufige Skala reicht von "A" bis "E" bzw. von Dunkelgrün (beste Nährstoffzusammensetzung) über Hellgrün, Gelb und Orange bis Rot (schlechteste Nährstoffzusammensetzung). Errechnet wird der Nutri-Score-Wert über ein Punktesystem, bei dem die für eine gesunde Ernährung günstigen Inhaltsstoffe (Ballaststoffe, Protein etc.) sowie die ungünstigen (Zucker, gesättigte Fettsäuren etc.) miteinander verrechnet werden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 12:12 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/nutri-score-lebensmittel-fuer-kinder-oft-mit-zu-viel-fett-und-zucker-82760317

Kommentare

Mehr zum Thema