Jetzt Live
Startseite Österreich
Oberösterreich

Burschen sprengen Ski-Starthaus

Feuerwerk, Rakete, SB APA/HANS PUNZ
Mit Feuerwerkskörpern wurde die Hütte gesprengt. (SYMBOLBILD)

Mit einer Kugelbombe sollen sechs Burschen in Sandl (Bez. Freistadt) in Oberösterreich ein Starthaus für Skirennen in die Luft gejagt haben.

Die Polizei hat sechs Burschen zwischen 16 und 18 Jahren ausgeforscht, die am Dienstag ein Starthaus für Skirennen der Viehberglifte mit einer Kugelbombe gesprengt haben sollen. Die Gruppe dürfte den Feuerwerkskörper der Klasse F4 in Tschechien gekauft haben. Durch die Detonation wurden Kanthölzer mit zehn Zentimeter Durchmesser von der Hütte gerissen, so die Polizei.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 09:56 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/oberoesterreich-burschen-sprengen-ski-starthaus-in-sandl-80607838

Kommentare

Mehr zum Thema