Jetzt Live
Startseite Österreich
Oberösterreich

Mofafahrer stirbt fünf Wochen nach Unfall

48-Jähriger erliegt schweren Verletzungen

Rotes Kreuz, Notarzt, rettung, SB APA/JAKOB GRUBER
Bei einer Kreuzung war der Mofafahrer am 16. August mit einem Auto kollidiert, gegen die Windschutzscheibe des Pkw und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert worden. (SYMBOLBILD)

Fünf Wochen nach einem Unfall auf dem Weg nach Desselbrunn (Bezirk Vöcklabruck) ist ein 48-jähriger Mofafahrer am Montag seinen schweren Verletzungen erlegen.

Bei einer Kreuzung war der Lenker am 16. August mit einem Auto kollidiert, gegen die Windschutzscheibe des Pkw und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert worden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen. Im Krankenhaus Grieskirchen ist er jetzt gestorben, informierte die Polizei.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 08:08 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/oberoesterreich-mofafahrer-stirbt-fuenf-wochen-nach-unfall-93126859

Kommentare

Mehr zum Thema