Jetzt Live
Startseite Österreich
Ursache völlig unklar

Österreicher stirbt bei Flugzeug-Absturz in Trier

"Trümmerfeld über mehrere hundert Meter"

symb_flugzeug ymb_kleinfllugzeug Pixabay
Die Absturz-Ursache ist derzeit noch völlig unklar. (SYMBOBLILD)

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Rheinland-Pfalz ist ein österreichischer Pilot ums Leben gekommen. Das einmotorige Flugzeug stürzte am Freitagmittag im Landkreis Bitburg-Prüm ab, wie die Polizei in Trier mitteilte.

Das Wrack wurde auf einem freien Gelände zwischen Sefferweich und Staffelstein gefunden. Der Österreicher konnte nur noch tot geborgen werden. Er war nach Polizeiangaben der einzige Insasse des Flugzeugs.

Trümmerfeld über mehrere hundert Meter

Die Absturzursache sei noch "gänzlich ungeklärt", teilte die Polizei mit. Das Trümmerfeld erstreckte sich über mehrere hundert Meter. Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt. Von dem Wrack gehe keine Gefahr für die Bevölkerung aus, erklärte die Polizei. Die Kriminalpolizei und das Bundesamt für Flugsicherung leiteten Ermittlungen zur Absturzursache ei.n

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 08:25 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/oesterreicher-bei-absturz-von-kleinflugzeug-in-deutschland-getoetet-99429124

Kommentare

Mehr zum Thema