Jetzt Live
Startseite Österreich
Offene Geldstrafen

Grüne Abgeordnete vor Auslieferung?

Polizei beantragt Aufhebung der Immunität

Reimon hat eine 150-Euro-Geldstrafe nicht bezahlt
Michael Reimon soll eine Geldstrafe in Höhe von 150 Euro nicht bezahlt haben.

Die Polizei hat die Auslieferung von zwei Nationalratsabgeordneten beantragt - wegen zwei relativ geringer Vergehen.

Michael Reimon soll eine Geldstrafe von 150 Euro wegen einer Sitzblockade vor dem OMV-Gelände in Wien-Simmering nicht bezahlt haben, berichtete oe24.at am Sonntag. 100 Euro sind noch bei David Stögmüller offen, der auf einen Baukran auf dem Parlamentsgelände geklettert war.

Polizei beantragt Aufhebung der Immunität

In beiden Fällen beantragte die Polizei die Aufhebung der Immunität der Abgeordneten, bestätigte ein Sprecher des Parlaments am Sonntag der APA. Beide Fälle sind dem Immunitätsausschuss des Nationalrats zugewiesen. Die Beratungen dazu sind noch nicht aufgenommen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 03:34 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/offene-geldstrafen-auslieferung-von-zwei-gruen-abgeordneten-beantragt-82243675

Kommentare

Mehr zum Thema