Jetzt Live
Startseite Österreich
Bewohner in Linz evakuiert

Floriani bei Bränden in OÖ gefordert

Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Zu zwei großen Bränden sind die Feuerwehren Oberösterreichs in der Nacht auf Freitag ausgerückt. In Linz wurden mehrere Personen verletzt, als ein Wohnungsbrand sich auf das Dach und die angrenzende Wohnanlage ausbreitete. In Grein ist bei einem Großbrand in einem Holzverarbeitungsbetrieb erheblicher Sachschaden entstanden, mehr als ein Dutzend Feuerwehren aus Ober- und Niederösterreich waren hier an den Löscharbeiten beteiligt.

Nach einem Feuer in einem Mehrparteienhaus in Linz sind mehrere Personen ins Krankenhaus gebracht worden. Ein Wohnungsbrand in der Schörgenhubstraße breitete sich in der Nacht auf Freitag auf das Dach des Hauses und die angrenzende Wohnanlage aus, wie die Polizei mitteilte.

Bewohner von Floriani gerettet

Der Bewohner der Wohnung wurde von der Feuerwehr gerettet und ins Kepler Uniklinikum gebracht. Zwei weitere Bewohner wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Noch zwei weitere Personen wurden vor Ort behandelt. Die aus ihren Wohnungen evakuierten Menschen wurden vorübergehend in zwei Bussen untergebracht. Anschließend wurden sie ins Seniorenzentrum Dauphinestraße gebracht, einige konnten auch bei Verwandten unterkommen, hieß es. Schadenshöhe und Brandursache standen Freitagvormittag laut Polizei noch nicht fest.

Großbrand in Holzverarbeitungsbetrieb

Bei einem Großbrand in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Grein ebenfalls in der Nacht auf Freitag ist erheblicher Sachschaden entstanden. Das Feuer entdeckt hat laut Polizei ein mit dem Auto vorbeifahrender 56-Jähriger, er alarmierte die Einsatzkräfte. Mehr als ein Dutzend Feuerwehren aus Ober- und Niederösterreich mit 220 Mann waren an den Löscharbeiten beteiligt, die in den Morgenstunden noch andauerten, berichtete die Feuerwehr. Ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Bürogebäude konnte verhindert werden. Auch hier stand die Brandursache vorerst noch nicht fest, Personen wurden keine verletzt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.06.2022 um 12:55 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/ooe-floriani-bei-braenden-in-linz-und-grein-gefordert-113466772

Kommentare

Mehr zum Thema