Jetzt Live
Startseite Österreich

Suche nach Mutter von totem Baby

Spaziergänger entdeckt leblosen Säugling in Teich

Der Fund eines toten Babys im Pregartenteich am Freitagabend in Freistadt gibt weiterhin Rätsel auf. Die Mutter des neugeborenen Mädchens konnte bisher nicht ausgeforscht werden. Es seien vereinzelt Hinweise aus der Bevölkerung beim Landeskriminalamt Oberösterreich eingegangen, diese müssten noch ausgewertet werden, erklärte ein Sprecher der Landespolizeidirektion am Sonntag auf Anfrage der APA.

Zudem sammeln die Ermittler auch noch die Hinweise, die bei den Polizeidienststellen eingegangen sind. Die Exekutive hat gestern Zeugen gebeten, sich beim Landeskriminalamt OÖ unter der Telefonnummer 059133-403144 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rätselraten um totes Baby in OÖ

Ein 40-jähriger Spaziergänger hatte die Leiche in dem Fischteich entdeckt. Die Ermittler erhoffen sich auch neue Erkenntnisse zu dem Fall von der Obduktion, die von der Staatsanwaltschaft angeordnet worden war und für morgigen Montag geplant ist. Dann könnte auch die Todesursache feststehen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 06:47 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/ooe-totes-baby-in-teich-entdeckt-mutter-noch-nicht-gefunden-88873987

Kommentare

Mehr zum Thema