Jetzt Live
Startseite Österreich
"Schwer beeinträchtigt"

Rafreider nach Lall-Auftritt von Aufgaben entbunden

Spekulationen um Hintergründe

"Schwer beeinträchtigt" trat ORF-Moderator Roman Rafreider gestern Nacht in der Sendung "ZiB-Flash" vor die Kamera. Die darauffolgende Sendung moderierte der 52-Jährige nicht mehr. Nun wurde er offenbar von allen Aufgaben entbunden.

Das berichtet "Der Standard" am Mittwoch. Der ORF teilte mit, dass sich der Moderator noch gestern Abend intern für seinen offensichtlich betrunkenen Auftritt entschuldigt und ihn mit persönlichen Gründen erklärt habe. Man bedaure den Vorfall. "Roman Rafreider wurde umgehend suspendiert", hieß es am Mittwoch in einem ORF-Statement: "Der Fall und dienstrechtliche Konsequenzen werden heute von der Personalabteilung geprüft."

Wer hat bitte gerade den Auftritt vom Hr.Rafreider beim ZIB Flash um 22.00 Uhr gesehen❓ - was war das bitte????????????????

Gepostet von Harald Suitner am Dienstag, 14. Dezember 2021

Rafreider soll Anruf erhalten haben

Über die Hintergründe für Rafreiders Auftritt schreibt die "Krone" am Mittwoch, dass sein Vater auf der Intensivstation im Sterben liege. Der Moderator soll Freunden zufolge unmittelbar vor Sendungsbeginn einen Anruf seiner Mutter über den Gesundheitszustand seines Vaters erhalten haben. Dennoch glaubte er sei "stark genug", um die Sendung zu moderieren.

"Sprachprobleme" vor der Kamera

Der ORF-Journalist zeigte sich bei der Sendung Dienstagnacht mit einigen "Sprachproblemen". Der 52-Jährige hangelte sich von Wort zu Wort und war sichtlich beeinträchtigt.

Rege Diskussion auf Social Media

In den Sozialen Medien sorgte sein Auftritt für rege Diskussion. Dabei fielen die Aussagen überwiegend positiv aus, manche vermuteten "zu viel Glühwein", andere wiederum bedankte sich für einen Lacher in schwierigen Pandemie-Zeiten.

ORF: Rafreider "schwer beeinträchtigt"

Der ORF reagierte bereits Dienstagnacht auf den Auftritt des Moderators. "Roman Rafreider war offensichtlich schwer beeinträchtigt, er wird heute nicht mehr moderieren", teilte man gegenüber "OE24" am Dienstagabend mit. Die "ZiB-Nacht" um 23 Uhr wurde daraufhin nicht ausgestrahlt und auf 23.38 Uhr verschoben. Die Sendung wurde dann von Martin Thür moderiert. Der "ZiB Flash" ist inzwischen nicht mehr in der "TVThek" zu finden.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 25.05.2022 um 07:24 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/orf-moderator-rafreider-lallt-im-zib-flash-114047572

Mehr zum Thema