Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Panda Fu Bao erkundete erstmals die Außenanlage

Fu Bao bewies sich als guter Kletterer Salzburg24
Fu Bao bewies sich als guter Kletterer

Der Pandanachwuchs im Wiener Tiergarten Schönbrunn hat am Dienstag erstmals die Außenanlage erkundet, teilte der Zoo mit. Der sieben Monate alte und rund zwölf Kilogramm schwere Fu Bao erwies sich dabei als abenteuerlustiges Jungtier und folgte seiner Mutter Yang Yang ohne zu Zögern ins Freie.

"Interessiert unternahm er gleich eine Erkundungstour quer durch das Gehege, während seine Mutter auf seine Kletterkünste vertraute und genüsslich ihren Bambus verzehrte", schilderte Tiergartendirektorin Dagmar Schratter den großen Schritt des kleinen Pandas. Bei frühlingshaften Temperaturen tapste der rund 90 Zentimeter große Pandabub durch das Gras, beschnupperte die Sträucher und bewies sich einmal mehr als mutiger Kletterer. "Seine spitzen Krallen geben ihm beim Klettern Halt. Zuerst ist Fu Bao auf die Felsen und Baumstämme geklettert und dann auf das hohe Klettergerüst."

Laut dem Zoo wurden für Fu Bao einige Vorkehrungen in der Anlage getroffen. So wurden Sträucher, die dem Jungtier Zugang zur Anlage seines Vaters Long Hui verschaffen könnten, zurückgeschnitten und das Wasser im Teich ausgelassen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 09:55 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/panda-fu-bao-erkundete-erstmals-die-aussenanlage-44943796

Kommentare

Mehr zum Thema