Jetzt Live
Startseite Österreich
Nacht durchgefeiert

Partygast bedroht andere mit Bierflasche

Anzeigen wegen Corona-Verstößen für alle beteiligten

symb_glasflasche PIXABAY
Der aggressive 26-Jährige bedrohte die anderen mit einer kaputten Bierflasche. (SYMBOLBILD)

Eine Corona-Party im Bezirk Grieskirchen (OÖ) eskalierte heute morgen, als ein Gast aggressiv wurde und mit einer kaputten Flasche bedrohte.

Bei einer Corona-Party in St. Georgen bei Grieskirchen ist Samstagfrüh ein Gast durchgedreht. Wie die Polizei berichtete, wurde der 26-Jährige nach durchfeierter Nacht wegen seiner Alkohol- und Drogenbeeinträchtigung gegen 6.45 Uhr zunehmend aggressiv zu den anderen Teilnehmern. Der Mann zerschlug eine Bierflasche, ging auf den 33-jährigen Haubesitzer los und fügte diesem Schnittverletzungen zu. Gäste riefen die Polizei, doch auch die Beamten konnten den Mann nicht beruhigen.

Partygast wird aggressiv

Der 26-Jährige zeigte sich nicht kooperativ und war weiter äußerst aggressiv. Da gutes Zureden und eine mehrmalige Abmahnung nicht fruchteten, nahmen die Polizisten den Mann fest und brachten ihn in die psychiatrische Klinik nach Wels. Er, der Gastgeber und die anderen fünf Party-Gäste im Alter von 22 bis 36 Jahre werden wegen Verstößen gegen die Corona-Maßnahmen angezeigt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 02:14 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/partygast-bedroht-andere-mit-bierflasche-99740980

Kommentare

Mehr zum Thema