Jetzt Live
Startseite Österreich
Schwer verletzt

Polizisten retten abgestürzten Sperber

Tierischer Einsatz in Wien

Ein "tierischer Polizei-Einsatz" in Wien 15
Beamte der Wiener Polizeiinspektion Leyserstraße haben einen abgestürzten Sperber gerettet.

Beamte der Polizeiinspektion Leyserstraße haben am Freitagvormittag einen abgestürzten Sperber in Wien-Rudolfsheim gerettet. Ein Passant beobachtete den Greifvogel im Auer-Welsbach Park, wie er aus dem Flug plötzlich zu Boden stürzte, und alarmierte die Polizei. Der Sperber war schwer verletzt und nicht mehr in der Lage zu fliegen. Um die weitere Versorgung des Tieres wird sich die MA 49 kümmern.

"Behutsam legten die Polizisten des Funkwagens Otto 4 den Greifvogel in einen Karton und brachten ihn in die Polizeiinspektion. Die verständigten Mitarbeiter der MA 49 (Forst- und Landwirtschaftsbetrieb) holten das Tier ab und übernahmen die notwendige medizinische Versorgung. Wir wünschen dem Sperber an dieser Stelle eine rasche Genesung", hieß es am Samstag in einer Aussendung der Polizei.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 01.12.2020 um 05:26 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/polizisten-retten-abgestuerzten-sperber-in-wien-95626711

Kommentare

Mehr zum Thema