Jetzt Live
Startseite Österreich
Schock nach Sturz

Salzburger am Großen Priel von Heli gerettet

Bergsteiger konnte nicht mehr weiter

Klettern, Klettersteig, Berg, Fels, Wand, SB dpa/Tobias Hase
Der Bergsteiger stürzte vier Meter ab. (SYMBOLBILD)

Ein 59-jähriger Bergsteiger ist am Samstag im Bezirk Kirchdorf in Oberösterreich von einem Polizeihubschrauber gerettet worden. Der Salzburger, der mit seiner 35-jährigen Tochter am Großen Priel unterwegs war, verlor am Bert-Rinesch-Klettersteig beim Umhängen des Klettersteig-Sets den Halt und stürzte vier Meter ab. Er blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock und konnte nicht mehr weiter.

Ein Flug- und ein Bergretter sicherten Vater und Tochter und stiegen mit ihnen bis zu einem Notausstieg ab. Dort wurden sie mit Hilfe eines Taus vom Polizeihubschrauber "Libelle OÖ" ins Tal geflogen. Die beiden Salzburger sind laut Polizei gut ausgerüstet und erfahrene Bergsteiger.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 12:58 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/salzburger-am-grossen-priel-in-ooe-von-polizeihubschrauber-gerettet-91837126

Kommentare

Mehr zum Thema