Jetzt Live
Startseite Österreich
Befeuert durch Krieg

Menschenschmuggel nach Österreich nimmt zu

Heuer bereits 182 Schlepper aufgegriffen

2021 sind in Österreich 441 Schlepper aufgegriffen worden (2020: 311), in diesem Jahr bereits 182. Das berichteten Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) und Franz Ruf, Generaldirektor für die Öffentliche Sicherheit, am Freitag bei einer Pressekonferenz in Wien.

Im Zuge von Schwerpunktaktionen kontrollierte die Exekutive seit Anfang Mai mehr als 40.000 Personen und nahm 440 Menschen fest, die sich nicht rechtmäßig im Bundesgebiet aufhielten.

Ukraine-Krise befeuert Schlepperei

Die Ukraine-Krise habe das Geschäft der Menschenschmuggler befeuert, hieß es. Karner kündigte weitere intensive Kontrollen an - "klar und konsequent". Seit Anfang Mai wurden 910 Planquadrate an Grenzübergängen, im hochrangigen Straßennetz und in Unterkünften durchgeführt. Bis zu 1.400 Polizistinnen und Polizisten waren gleichzeitig im Einsatz, berichtete der Innenminister. "Allein bei der Aktion scharf kamen 30 Mal Drohnen zum Einsatz", berichtete Ruf.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 29.06.2022 um 08:43 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/schlepper-menschenschmuggel-nach-oesterreich-nimmt-zu-121607137

Kommentare

Mehr zum Thema