Jetzt Live
Startseite Österreich
WK drängt auf Öffnung

So wollen Hotels wieder aufsperren

Corona-Tests für Personal und Gäste gefordert

Hotel im Tiroler Skiort Sölden
Die Coronavirus-Pandemie hat seit März des Vorjahres den Tourismus weltweit beinahe zum Erliegen gebracht. (SYMBOLBILD)

Die Wirtschaftskammer (WK) drängt auf eine Öffnung der Hotels in Österreich. "Wir können nicht mehr auf die Durchimpfung warten, es braucht einen gangbaren Weg, um – trotz Coronavirus – unsere Betriebe offenhalten zu können", erklärte Susanne Kraus-Winkler, Obfrau des Fachverbandes Hotellerie per Aussendung. Tests für Gäste vor der Anreise und wöchentliche Tests für Mitarbeiter sollen sicherstellen, dass die Branche nicht mehr von den Lockdowns betroffen ist.

Wichtig für Kraus-Winkler ist aber, dass die Verantwortung für die Tests bei den Gästen liege und nicht beim Hotelier. "In einem nächsten Schritt möchten wir gemeinsam mit den zuständigen Ministerien eine praktikable Umsetzung der Teststrategie erarbeiten", so die Branchenvertreterin. Der Fachverband hat der Regierung ein entsprechendes Konzept übermittelt.

"Dauerhaftes Offenhalten" der Hotels gefordert

Neben der Wiederöffnung fordert die Interessensvertretung auch "ein dauerhaftes Offenhalten der Betriebe". "Denn ständig verschobene Öffnungstermine bzw. ein permanentes Auf- und Zusperren sind weder für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch für Gäste und Lieferanten, aber vor allem auch für die Beherbergungsbetriebe selbst, auf Dauer nicht tragbar", betonte der Fachverband Hotellerie seinen Standpunkt. "Wir können uns weder einen weiteren Lockdown noch ein ständiges Ping-Pong-Spiel um die Wiederöffnung leisten", warnt Kraus-Winkler. "Vielen Betrieben geht die Luft aus."

Lockdown: Deutsche Gäste werden fehlen

Vorerst ist für den Tourismus jedoch keine Besserung in Sicht. In Deutschland, von wo viele Urlauber kommen, ist am Dienstag beschlossen worden, in Landkreisen mit hoher Inzidenz den Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort zu beschränken.

Die Coronavirus-Pandemie hat seit März des Vorjahres den Tourismus weltweit beinahe zum Erliegen gebracht. Die österreichische Hotellerie ist von den mehrmaligen, über Monate dauernden Lockdowns, stark getroffen worden. Die Regierung schnürte mehrere Hilfspakete für die für Österreichs Volkswirtschaft wichtige Branche.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 25.10.2021 um 12:42 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/so-wollen-hotels-trotz-corona-wieder-aufsperren-97967446

Kommentare

Mehr zum Thema