Jetzt Live
Startseite Österreich
Cobra rückt an

Polizei-Großeinsatz in OÖ wegen Softair-Waffe

Nachbarin verständigt Einsatzkräfte

20190427_PD10067.HR.jpg AFP/SETH HERALD
Die Polizei fand zwei Softair-Waffen, die nicht unter das Waffengesetz fallen. (SYMBOLBILD)

Ein Softair-Waffen-Besitzer hat Dienstagabend im Bezirk Linz-Land ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Eine 47-Jährige hatte vom Fenster aus beobachtet, wie ein Nachbar in der gegenüberliegenden Wohnung mit einer Langwaffe hantierte und dem Freund vorführte.

Auch die in die Wohnung der Frau gerufene Polizei sah dies. Als sich der 23-Jährige eine Schutzweste anzog, riefen die Beamten das Einsatzkommando Cobra, während mehrere Streifen das Gebäudes absperrten, so die Polizei.

Cobra-Einsatz in Oberösterreich wegen Softair-Waffe

Als der Verdächtige die Wohnung verließ, nahm die Cobra telefonisch Kontakt mit ihm auf, woraufhin der Mann wieder nach Hause ging. In dessen Wohnung wurden dann zwei Faustfeuerwaffen, zwei Langwaffen, diverse Magazine sowie die Schutzweste gefunden. Es handelt sich jedoch nur um Softair-Waffen, die nicht unter das Waffengesetz fallen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 02:53 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/softairwaffen-besitzer-sorgt-fuer-polizei-gross-einsatz-in-ooe-102105718

Kommentare

Mehr zum Thema