Jetzt Live
Startseite Österreich
Wegen Abstandsregel

Ehepaar prügelt sich in Kärnten mit Teenagern

Jugendliche bei Streit verletzt

Social distance PIXABAY
Weil die Jugendlichen den Abstand nicht einhielten, eskalierte der Streit. (SYMBOLBILD)

Vollkommen ausgeartet ist in im Kärntner Ort Spital an der Drau gestern ein Streit um die Abstandsregel. Zwei Teenager wurden dabei von einem Ehepaar verletzt.

Ein Streit um den Zwei-Meter-Abstand ist am Mittwochabend in einem Geschäft in Spittal an der Drau völlig eskaliert. Laut Polizei geriet ein Ehepaar, ein 61 Jahre alter Mann und seine 58-jährige Frau, mit einer Gruppe Jugendlicher in Streit, weil diese ihrer Meinung nach den Abstand zu ihnen nicht eingehalten hatten. Im Zuge des Streits wurden ein 15-jähriges Mädchen und ein 17-Jähriger verletzt, der Bursch beschädigte außerdem das Auto des Paares.

Ehepaar gegen Teenager 

Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, hatte sich die Auseinandersetzung vom Kassenbereich des Geschäfts auf den Parkplatz verlagert. Nachdem die 58-Jährige von der 15-Jährigen beleidigt worden war, versetzte die Frau der Jugendlichen einen Schlag ins Gesicht. Daraufhin wollte das Ehepaar mit dem Auto wegfahren, der 17-Jährige schlug und trat dabei auf den Pkw ein und beschädigte ihn. Um zu entkommen, fuhr der 61-Jährige los, weshalb der 17-Jährige stürzte.

Der 17-Jährige und die 15-Jährige wurden von der Rettung ins Krankenhaus Spittal an der Drau eingeliefert. Das Ehepaar und die beiden Jugendlichen werden angezeigt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 31.07.2021 um 12:34 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/spital-an-der-drau-ehepaar-pruegelt-sich-in-kaernten-mit-teenagern-102148042

Kommentare

Mehr zum Thema