Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Statistik: Anstieg der Lebenserwartung in Österreich

Die Geburtenrate stieg 2012 weiterhin an. Bilderbox/Symbolbild
Die Geburtenrate stieg 2012 weiterhin an.

Statistisch gesehen erblickten im Jahr 2012 in Salzburg mehr Babys das Licht der Welt, die Sterberate sank hingegen im Vorjahresvergleich. Auch die Anzahl der Eheschließungen verzeichnete ein leichtes Plus.

Die vorläufige Zahl der 2012 Gestorbenen war laut Statistik Austria mit insgesamt 77.153 um 3,5 Prozent (schaltjahrbereinigt: 3,2) höher als im Vorjahr (2011: 74.576).

Statistik: Österreicher werden älter

Aufgrund der gleichzeitig höheren Zahl älterer Menschen dürfte ersten Schätzungen zufolge die Lebenserwartung damit auch 2012 wieder leicht gestiegen sein. Bundesweit gab es eine positive Geburtenbilanz von plus 547.

Im Jahr 2012 wurden in acht Bundesländern mehr Sterbefälle als im Vorjahr registriert, nur in Salzburg war ein Rückgang um 1,7 Prozent zu verzeichnen, teilte Statistik Austria am Montag mit. Die Anzahl der Geburten stieg in Salzburg hingegen um 994 an, sowie auch in Wien (plus 2.092), Tirol (plus 1.394), Vorarlberg (1.185) und Oberösterreich (plus 1.165). Die Säuglingssterblichkeitsrate blieb mit 3,1 Promille zum siebenten Mal in Folge unter der Vier-Promille-Marke.

Heiraten wieder im Trend

2012 wurden um 6,1 Prozent mehr Ehen geschlossen als im Jahr davor. Laut Statistik Austria wurden im Vorjahr 38.557 (theoretische) Bunde fürs Leben geschlossen (2011: 36.342). Damit wurde der seit 2008 beobachtete Trend steigender Heiratszahlen (2009: plus 0,9 Prozent bzw. 2010: plus 5,9 Prozent), der 2011 durch einen Rückgang um 3,1 Prozent unterbrochen wurde, im Jahr 2012 fortgesetzt.

12.12.’12 als beliebtes Hochzeitsdatum

In allen Bundesländern wurden im Jahr 2012 mehr standesamtliche Eheschließungen registriert, wobei die Veränderungen regional sehr unterschiedlich ausfielen. In Salzburg verzeichneten die Standesämter zwar ein Plus, jedoch fällt dies mit plus 5,1 Prozent im Bundesländervergleich eher unterdurchschnittlich aus.

Der beliebteste Heiratsmonat war der Juni (5.821), gefolgt vom August (5.214) und September (5.156). Im Dezember wurde aufgrund der "Datumsbesonderheit" (12.12.2012) mit plus 78,2 Prozent die relativ größte Steigerung verzeichnet.

(APA)

Aufgerufen am 24.04.2019 um 02:08 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/statistik-anstieg-der-lebenserwartung-in-oesterreich-42610180

Kommentare

Mehr zum Thema