Jetzt Live
Startseite Österreich
Steiermark

Hund beißt Bub (8) ins Gesicht

SB, Rotes Kreuz, Rettung, Salzburg, Einsatz RK/Stoltenberg
Der Bub wurde durch den Hundebiss schwer verletzt. (SYMBOLBILD)

Ein achtjähriger Bub ist am Stephanitag in der Steiermark vom Hund seiner Tante ins Gesicht gebissen worden. Das Kind wurde am Augenlid und am Kinn schwer verletzt und ins LKH Graz gebracht, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag.

Der Vorfall passierte am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in Tillmitsch im Bezirk Leibnitz. Der Bub war zu Besuch bei seiner Tante, als der drei Jahre alte Hund - ein Mischling aus Bulldogge und Golden Retriever - zubiss.

Hund gilt als kinderfreundlich

Der Achtjährige wurde im Spital operiert und stationär aufgenommen. Warum das Tier zuschnappte, ist nicht klar: Bisher galt der Vierbeiner als kinderfreundlich.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 28.11.2020 um 07:07 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/steiermark-achtjaehriger-durch-hundebiss-schwer-verletzt-81199183

Kommentare

Mehr zum Thema