Jetzt Live
Startseite Österreich
Auf frischer Tat ertappt

Steirer schlägt Einbrecher in die Flucht

Unbekannte machen sich aus dem Staub

SB, Einbrecher, Dieb Bilderbox
Die Einbrecher machten sich in der Steiermark an einem Wohnzimmerfenster zu schaffen, als sie ein Bewohner ertappte. (SYMBOLBILD)

Einen Einbruch hat ein Hausbewohner am Donnerstag im oststeirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld verhindert: Zwei Unbekannte brachen das Wohnzimmerfenster auf, der Mann überraschte sie jedoch. Die Täter ergriffen die Flucht.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Bei dem Einbruchsversuch entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Hundert Euro, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Donnerstag mitteilte.

Täter werkeln an Wohnzimmerfenster

Die beiden Einbrecher hatten sich gegen 9.10 Uhr am Wohnzimmerfenster des Hauses in der Gemeinde Hartl zu schaffen gemacht. Der Bewohner wurde durch die Geräusche aufmerksam.

Einbrecher in Steiermark auf der Flucht

Die Kriminellen liefen in Richtung Kroisbach an der Feistritz davon. Die Polizei geht davon aus, dass vermutlich dieselben Täter im Laufe des Donnerstags auch in der nahen Gemeinde Feistritztal in ein Einfamilienhaus eingestiegen sind. Sie brachen die Eingangstüre zum Wintergarten auf, durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten und stahlen Schmuck. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest.

Laut Personenbeschreibung ist einer der Täter zwischen 25 und 30 Jahre alt, Bartträger, und war u.a. mit einer blauen Trainingshose und einer schwarzen Trainingsjacke mit Kapuze und roten und weißen Streifen bekleidet. Er trug schwarze oder blaue Sneakers mit einer weißen Sohle. Vom zweiten Einbrecher ist nur eine Altersschätzung bekannt, dieser dürfte zwischen 25 und 30 Jahre alt sein.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 18.06.2021 um 06:37 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/steiermark-hausbewohner-vertreibt-einbrecher-104435725

Kommentare

Mehr zum Thema