Jetzt Live
Startseite Österreich
Jugendliche Abnehmer

Steirer verkaufen "Gras" über Social Media

Brüder handeln mit Drogen

Haschisch, Cannabis, Marihuana, SB epa/ABIR SULTAN
Das Brüderpaar verkaufte Cannabis über Social Media. (SYMBOLBILD)

Ein Brüderpaar aus der grenznahen Obersteiermark verkaufte Drogen an Jugendliche über Social-Media-Kanäle.

Steirische Ermittler haben ein Brüderpaar aus dem Bezirk Murau ausgeforscht, das ein Drogen-Netzwerk in sozialen Medien aufgebaut haben soll. Das Suchtgift kauften sie von einem 18-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Dieser wurde festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht, wo er seit 18. März einsitzt, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung der Landespolizeidirektion Steiermark.

Drogen an Jugendliche verkauft

Das Trio soll zumindest zwischen November 2020 und Februar 2021 Marihuana verkauft haben. Das Brüderpaar hat das "Gras" von dem Oststeirer gekauft und dann an zumindest 13 schon ausgeforschte Abnehmer weiterverkauft. Die Deals wurden in sozialen Netzwerken angebahnt. Die "Kunden" der Brüder - sie selbst sind erst 16 und 18 Jahre alt - waren Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren. Kriminalisten der Suchtgiftgruppe Murau führen noch weitere Ermittlungen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 02.08.2021 um 05:29 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/steirer-verkaufen-gras-ueber-social-media-101509606

Kommentare

Mehr zum Thema