Jetzt Live
Startseite Österreich
Ein Jahr nach Ibiza-Affäre

HC Strache präsentiert seine neue Partei

Bürgerbewegung soll Namen des Ex-FPÖ-Chefs tragen

Strache macht sich bereit für den Wahlkampf in Wien
Heinz Christian Strache im Rahmen einer PK der Allianz für Österreich (DAÖ) mit dem Titel "Rückblick & Ausblick? am Donnerstag, 30. April 2020, in Wien.

Der frühere FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache wird zur Präsentation seiner neuen Partei kommenden Freitag wieder in die Sofiensäle laden - also dorthin, wo er im Jänner seinen ersten Auftritt nach der Ibiza-Affäre absolviert hatte. Das berichtet die "Kleine Zeitung". Strache hat Ende April angekündigt, am 15. Mai seine neue, österreichweite Bürgerbewegung zu präsentieren.

Auch der Name und das Programm sollen dort verkündet werden. Dass die Bewegung - die derzeit noch "Die Allianz für Österreich" heißt - seinen Name im Titel tragen werde, davon könne man ausgehen, hatte Strache zuletzt betont.

Strache als Spitzenkandidat bei Wien-Wahl

Der Ex-Chefblaue will, das hat er ebenfalls schon verkündet, bei der Wien-Wahl im Herbst als Spitzenkandidat der Liste ins Rennen gehen, wobei diese für ein Antreten Unterstützungserklärungen sammeln muss. Die Allianz war Ende 2019 von drei abtrünnigen Wiener FPÖ-Landtagsmandataren gegründet worden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:04 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/strache-laedt-zur-praesentation-der-neuen-partei-ein-87419386

Kommentare

Mehr zum Thema