Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Taschendieb-Jäger wurde "Polizist des Jahres"

Polizei ehrt die Besten aus den eigenen Reihen Salzburg24
Polizei ehrt die Besten aus den eigenen Reihen

Der Taschendieb-Jäger Michael Möstl ist am Donnerstagabend im Wiener Rathaus zum "Polizisten des Jahres" gekürt worden. Im Rahmen der Verleihung der "133er Awards" überreichten Innenministerin Mikl-Leitner, der Wiener Landtagspräsident Harry Kopietz, die Wiener Wirtschaftskammerpräsidentin Brigitte Jank, Polizeipräsident Gerhard Pürstl und sein "Vize" Karl Mahrer die Preise.

Neben Revierinspektor Möstl vom Stadtpolizeikommando (SPK) Josefstadt bekam Gruppeninspektor Roman Aigner von der Landesverkehrsabteilung den "Verkehrssicherheits-Award". "Newcomer des Jahres" wurde Inspektor Uwe Winner vom SPK Favoriten, für "besondere kriminalpolizeiliche Leistungen" bekam Marina Rabensteiner vom Landeskriminalamt (LKA) einen Award. Gruppeninspektor Peter Pils vom SPK Simmering wurde für sein polizeiliches Lebenswerk geehrt. Chefinspektor August Baumühlner vom LKA wurde der Award für "Besondere Verdienste auf dem Gebiet der Prävention, der Menschenrechte und des Opferschutzes" überreicht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.02.2021 um 06:16 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/taschendieb-jaeger-wurde-polizist-des-jahres-44955187

Kommentare

Mehr zum Thema