Jetzt Live
Startseite Österreich
Angestellte bedroht

Bewaffneter Überfall auf Supermarkt in Tirol

Überfall Supermarkt APA/ZEITUNGSFOTO.AT
Nach Angaben der Polizei bedrohte der Unbekannte die Verkäuferin und forderte Geld. 

Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat Mittwochabend einen Supermarkt in Höfen im Tiroler Außerfern überfallen. Nach Angaben der Polizei bedrohte der Unbekannte die Verkäuferin und forderte Geld. Mit einem niedrigen Betrag machte er sich dann zu Fuß aus dem Staub. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung blieb erfolglos. Die Angestellte blieb unverletzt.

Der Räuber, der einheimischen Dialekt sprach, wurde als 1,75 Meter groß beschrieben. Seine Statur sei nicht auffällig gewesen. Bekleidet war er mit einer beigen Hose und einer dunklen Jacke. Zudem war er mit einer dunklen Sturmhaube maskiert. Der Überfall wurde kurz vor 19.00 Uhr verübt.

(APA)

Aufgerufen am 18.03.2019 um 11:40 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/tirol-bewaffneter-ueberfall-auf-supermarkt-66083989

Kommentare

Mehr zum Thema