Jetzt Live
Startseite Österreich
Ab Mittwoch

Bundesheer kontrolliert Grenze in Tirol

Auch Salzburger Soldaten im Einsatz

Bundesheer, Soldatenstiefel, Soldat, Rekrut Bilderbox
Das Bundesheer wurde zur Unterstützung bei der Grenzüberwachung angefordert. (SYMBOLBILD)

150 Soldatinnen und Soldaten des Führungsunterstützungsbataillons 2 und Teile der Luftraumüberwachung aus Salzburg sowie der 6. Jägerbrigade treffen am Dienstag im Bundesland Tirol ein. Sie verstärken ab die bereits eingesetzten Kameraden an den Staatsgrenzen, berichtet das Bundesheer in einer Aussendung.

Nach Absprache mit dem Innenminister Karl Nehammer (ÖVP), der gestern verstärkte Grenzkontrollen ankündigte, wurde das Bundesheer zur Unterstützung bei der Grenzüberwachung angefordert. Damit sind ab Mittwoch 300 Kräfte des Bundesheeres für gesundheitsbehördlichen Einreisekontrollen eingesetzt.

Tirol: Bundesheer hilft auch bei Contact-Tracing

Darüber hinaus hilft das Bundesheer auch weiterhin der Bevölkerung in Tirol im Kampf gegen die Pandemie. Ca. 70 Soldatinnen und Soldaten des Militärkommandos Tirol sind fürs regionale "Contact Tracing" und für die Hotline "1450" eingesetzt. Fünf Offiziere arbeiten derzeit an den organisatorischen und logistischen Planungen für die bevorstehenden Impfungen in Tirol mit.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.06.2021 um 03:00 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/tirol-bundesheer-kontrolliert-grenze-99526852

Kommentare

Mehr zum Thema