Jetzt Live
Startseite Österreich
In Flammen

Großeinsatz bei Wohnhausbrand in Tirol

Bewohner in Niederndorf vor Feuer gerettet

Feuer, Feuerwehr, SB BILDERBOX
Mehrere Feuerwehren wurden nach Niederndorf alarmiert. (SYMBOLBILD)

In der Nacht auf Donnerstag ist in Niederndorf (Bez. Kufstein) in Tirol ein Mehrparteienhaus in Vollbrand geraten. Alle Bewohner des Hauses konnten in Sicherheit gebracht werden, berichtete die Polizei. Die Brandursache war vorerst noch unklar. Die Ermittlungen werden bald aufgenommen - die Löscharbeiten dürften noch bis Donnerstagabend dauern, hieß es von der Freiwilligen Feuerwehr Niederndorf.

Gegen 1.00 Uhr verständigte eine Frau die Einsatzkräfte. Als diese eintrafen, stand das Haus bereits in Vollbrand. Ein 35-jähriger Hausbewohner zog sich bei der Bekämpfung des Feuers leichte Blessuren an beiden Armen zu, die aber nicht sofort versorgt werden mussten. Ansonsten wurde niemand verletzt.

Aus bisher unbekannter Ursache, geriet ein Dachstuhl eines Wohnhauses in Niederndorf in den Mitternachtsstunden in...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr NIEDERNDORF am Mittwoch, 25. März 2020

Sechs Feuerwehren standen im Einsatz. Die Schadenshöhe konnte vorerst nicht beziffert werden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 02.06.2020 um 08:33 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/tirol-grossbrand-bei-wohnhaus-in-niederndorf-85408372

Kommentare

Mehr zum Thema