Jetzt Live
Startseite Österreich
Tochter verdächtig

57-Jähriger in Tirol erstochen

Anruf bei Polizei: "Es ist etwas Schlimmes passiert"

SB, Tatort, Polizei, Polizeiabsperrung, Band, Polizeiband APA/HELMUT FOHRINGER/SYMBOLBILD
Offenbar wurde die Leiche eines Mannes mit Stichverletzungen aufgefunden. (SYMBOLBILD)

In Neustift im Tiroler Stubaital soll es am Samstag zu einem Gewaltverbrechen gekommen sein.

Eine Frau hatte die Polizei mit den Worten "etwas Schlimmes ist passiert" verständigt.

Leiche eines 57-Jährigen aufgefunden

Am Einsatzort im Stubaital fanden die Beamten eine 28-jährige Frau und die Leiche ihres Vaters (57) vor.

Tochter des Opfers verdächtig

Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es im Vorfeld zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen den beiden gekommen sein.
Das Opfer weist mehrere Stichverletzungen auf. Die vermutliche Tatwaffe – ein Küchenmesser – konnte am Tatort sichergestellt werden.

Die Tochter des Opfers wies leichte Schnittverletzungen an den Händen auf, sie wird ärztlich behandelt. Die Polizei spricht in der Aussendung von ihr als Beschuldigte.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.05.2022 um 08:42 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/tiroler-stubaital-57-jaehriger-erstochen-aufgefunden-112800154

Kommentare

Mehr zum Thema