Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Tödlicher Arbeitsunfall in Krems

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Freitag auf einer Baustelle in Krems gekommen. Ein 39-Jähriger stürzte laut NÖ Landespolizeidirektion bei Montagearbeiten für einen Lift zwölf bis 14 Meter in die Tiefe. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Im oberen Teil des Schachtes war eine provisorische Plattform errichtet worden, auf der sich bereits ein Arbeiter befand. Als der Monteur, ein deutscher Staatsbürger, über eine provisorisch eingerichtete Absicherung dazu stieg, gab ein Holzstaffel nach. Er konnte sich nicht mehr halten, fiel in den Schacht und prallte auf einer Holzplattform auf.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 08:13 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/toedlicher-arbeitsunfall-in-krems-44841331

Kommentare

Mehr zum Thema