Jetzt Live
Startseite Österreich
"Dringender Tatverdacht"

Tote Frau in NÖ: Ehemann festgenommen

57-Jährige mit Verletzungen am Kopf gefunden

Nach dem Fund einer Toten Mittwochfrüh in einem Einfamilienhaus in Oberwaltersdorf (Bezirk Baden) ist der Ehemann der 57-Jährigen festgenommen worden. Der 64-Jährige hatte angegeben, das Opfer gefunden zu haben und war zunächst als Zeuge geführt worden.

Nach dem Fund einer toten Frau in NÖ konnte der nunmehr Verdächtige anfangs nicht einvernommen werden können. Laut Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner besteht mittlerweile "dringender Tatverdacht". Er hatte Polizeiangaben zufolge geschockt reagiert und psychologische Betreuung erhalten. Eine erste Befragung sei nun bereits durchgeführt worden, sagte Schwaigerlehner.

Ehemann in NÖ festgenommen

Ermittlungen waren im Gange. "Es sind noch weitere Vernehmungen ausständig", betonte der Sprecher. Über die erfolgte Festnahme hatte am Donnerstag auch der "Kurier" online berichtet. Die 57-Jährige erlitt Stichverletzungen im Kopfbereich. Wegen Auffindungssituation und Spurenlage war von Beginn an von einem Gewaltverbrechen ausgegangen worden.

Bei der 57-Jährigen handelt es sich laut APA-Zählung in diesem Jahr um die 25. mutmaßliche Tötung einer Frau in Österreich.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 04.12.2022 um 10:03 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/tote-frau-mit-stichverletzungen-in-noe-entdeckt-126096343

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema