Jetzt Live
Startseite Österreich
Gerade noch gut ausgegangen

Verbrannte Pizza sorgt für Feuerwehreinsatz

Floriani retten bewusstlosen Kärntner

symb_pizza, pizza, pixabay
Die verbrannte Pizza löst den Feueralarm aus. (SYMBOLBILD)

Ein 31-Jähriger ist am Samstag in seiner Wohnung in St. Paul/Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) im Wohnzimmer eingeschlafen. Der Kärntner hatte allerdings eine Pizza in den Ofen geschoben. Diese verbrannte, worauf die Rauchmelder anschlugen. Floriani rückten zur Rettung aus.

Laut Polizei war der 31-Jährige beim Eintreffen der Feuerwehr bewusstlos. Die Feuerwehrleute schlugen die Balkontür ein und brachten den Mann in Sicherheit. Er wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Wolfsberg gebracht.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 07.12.2021 um 07:27 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/verbrannte-pizza-sorgt-fuer-feuerwehreinsatz-111318658

Kommentare

Mehr zum Thema