Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Verschwörungsreiche Bilderberg-Konferenz 2015 wohl in Tirol

Proteste bei der Bilderberg-Konferenz im Mai 2014. APA/EPA/LINDA KASTRUP
epa04231251 Danish police make security preparations in Copenhagen, Denmark, 29 May 2014, as they expect up to 3, 000 protesters to join a major demonstration as delegates gathered at the Hotel Marriot for the Bilderberg meeting from 29 May 2014 to 01 June 2014. The Bilderberg founded in 1954, is an annual conference designed to foster dialogue between Europe and North America. EPA/LINDA KASTRUP DENMARK OUT

Die sogenannte Bilderberg-Konferenz dürfte im Juni 2015 in Tirol sattfinden. Laut "Tiroler Tageszeitung" (Donnerstag-Ausgabe) sollen sich in einem Hotel nahe Buchen bei Telfs vier Tage lang Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und dem Finanzsektor versammeln, um über politische und wirtschaftliche Fragen zu beraten. Seitens des Hotels wollte man dazu auf Anfrage der APA nichts sagen.

Bei der Landespolizeidirektion hieß es am Donnerstag, dass man "davon wisse", man aber noch nichts Genaues zu den sicherheitspolizeilichen Anforderungen sagen könne. Man werde sich jedenfalls im Vorfeld entsprechend vorbereiten. Der polizeiliche Aufwand werde auch davon abhängen, ob Demonstrationen angemeldet werden, erklärte ein Polizeisprecher gegenüber der APA. Bereits im Juni 1988 hatte die Bilderberg-Konferenz in Telfs-Buchen getagt.

Die Bilderberg-Konferenz war 1954 von Prinz Bernhard der Niederlande ins Leben gerufenen worden, um die Beziehungen Westeuropas zu den USA zu stärken. Weil die Konferenzen weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit über die Bühne gehen, ranken sich um die Treffen eine Reihe von Verschwörungstheorien.

Bilderberg-Konferenz 2014 in Kopenhagen

Im Mai trafen sich die Bilderberger in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Unter den Teilnehmern waren unter anderem EU-Kommissarin Viviane Reding, Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt, der schwedische Außenminister Carl Bildt, der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger und IWF-Chefin Christine Lagarde. Von deutscher Seite nahmen Axel Springer-Chef Mathias Döpfner, Airbus-Chef Thomas Enders und der ehemalige Chef der Deutschen Bank Josef Ackermann teil. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 31.07.2021 um 10:58 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/verschwoerungsreiche-bilderberg-konferenz-2015-wohl-in-tirol-45645841

Kommentare

Mehr zum Thema