Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Vierjähriger in Eferding von Auto angefahren

Ein vierjähriger Bub, der mit seinem Kinderfahrrad unterwegs war, ist am Freitagnachmittag in Eferding von einem Auto erfasst und zu Boden gestoßen worden. Der Kleine wurde ins Spital eingeliefert. Wie schwer seine Verletzungen sind, war vorerst nicht bekannt, so die Polizei-Pressestelle Oberösterreich.

Der Vierjährige, der keinen Helm trug, war kurz nach 13.30 Uhr mit seinem Rad um eine Ecke gefahren und in eine Straße eingebogen. Dabei kollidierte er mit einem herankommenden Wagen, der von einer 48-jährigen Frau gelenkt wurde. Sie brachte das Kind zunächst zu seinen Eltern. Dann wurde der Bub vom Roten Kreuz erstversorgt und in die Kinderklinik nach Linz gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 08:46 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/vierjaehriger-in-eferding-von-auto-angefahren-44920678

Kommentare

Mehr zum Thema