Jetzt Live
Startseite Österreich
Angelhaken im Fuß

Feuerwehr rettet verletzten Schwan in Villach

Passantin alarmiert Floriani

Feuerwehr Villach rettet Schwan APA/HFW VILLACH
Ein Tierarzt half den Schwan vom Angelhaken zu befreien.

Schlangen und ein verletzter Schwan haben in Villach den Einsatzkräften der Hauptfeuerwache am Samstag gleich zwei Einsätze beschert: Im Stadtteil Seebach wurde in den frühen Abendstunden ein Schwan mit einem Angelhaken im Fuß aufgefunden.

Gegen 17.00 Uhr meldete eine Passantin, dass sie beim Fleetsee auf einen Schwan mit einem Angelhaken im Fuß getroffen sein. Am Einsatzort traf die Feuerwehr eine komplette Schwanenfamilie mit drei Jungtieren. Der verletzte Schwan wurde eingefangen. Ein Tierarzt konnte den Angelhaken entfernen und der Schwan wurde wieder zurück zu seiner kleinen Familie gebracht.

Villach: Feuerwehr fängt Schlangen ein

Zum ersten tierischen Einsatz rückten die Kräfte der Hauptfeuerwache Villach gegen 11.45 Uhr aus, als ein besorgter Bürger zwei Schlangen bei seinem Wohnhaus im Stadtteil St. Magdalen meldete. Sie konnten rasch die beiden harmlosen Äskulapnattern einfangen, die es sich in einem Nebengebäude gemütlich gemacht haben und sie abseits der Wohnsiedlung wieder in die freie Natur entlassen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 10.07.2020 um 02:05 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/villach-feuerwehr-rettet-schwan-mit-angelhaken-im-fuss-89172253

Kommentare

Mehr zum Thema