Jetzt Live
Startseite Österreich
Vorarlberg

Totes Rehkitz vor Vereinslokal entdeckt

Wild, Unfall, Reh, SB APA/dpa/Julian Stratenschulte
Das Reh wurde ausgeweidet und abgelegt. (SYMBOLBILD)

In Vorarlberg haben offenbar Wilderer ihr Unwesen getrieben: In Wolfurt (Bez. Bregenz) ist ein getötetes und ausgeweidetes Rehkitz vor der Alten Schmiede (dem Vereinslokal des Alpenvereins) abgelegt worden. Sämtliche essbaren Fleischstücke und Innereien waren entnommen.

Die spezielle Platzierung der Schlachtabfälle lasse sich als Symbol der Wilderei in fremden Jagdgebieten deuten, so die Polizei.

Totes Rehkitz: Polizei ermittelt

Das getöte Rehkitz wurde am Dienstagvormittag entdeckt. Die Ermittlungen der Polizei laufen, im Moment suchen die Beamtinnen und Beamten noch nach möglichen Zeugen des Vorfalls.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 08:26 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/vorarlberg-wilderer-legen-totes-rehkitz-vor-alpenvereins-lokal-80885938

Kommentare

Mehr zum Thema