Jetzt Live
Startseite Österreich
Siebenjährige in Lebensgefahr

Weiz: Familienvater stirbt bei Frontalcrash

Unfall fordert drei Schwerverletzte

symb_roteskreuz symb_rettung symb_notarzt symb_RK Bilderbox
Der 28-Jährige kam von der Fahrbahn ab und krachte frontal in den Pkw einer entgegenkommenden Lenkerin aus Weiz. (SYMBOLBILD)

In der Steiermark kam es am Sonntagabend zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 28-jähriger Mann tödlich, seine siebenjährige Tochter lebensgefährlich und zwei weitere Personen schwer verletzt wurden.

Der Mann aus dem Bezirk Weiz war laut Polizei mit seiner kleinen Tochter auf dem Beifahrersitz gegen 19:00 Uhr mit seinen Pkw von Birkfeld kommend in Richtung Anger unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam, eine Stützmauer touchierte und auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde.

Frontalcrash fordert Toten und drei Verletzte

Dort kam ihm eine 52-jährige Weizerin mit ihrem 16-jährigen Sohn auf dem Beifahrersitz entgegen, die beiden Fahrzeuge krachten frontal ineinander. Nach erfolglosen Reanimationsversuchen durch den Notarzt konnte nur mehr der Tod des Mannes festgestellt werden, seine Tochter wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins LKH Graz gebracht, wie auch die Frau und ihr Sohn, die schwere Verletzungen erlitten hatten.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 05:56 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/weiz-frontalcrash-fordert-toten-und-drei-schwerverletzte-123719380

Mehr zum Thema