Jetzt Live
Startseite Österreich
Karma schlägt sofort zurück

Wiener Ladendieb knallt gegen Schiebetür

22-Jähriger "opfert" Komplizen auf der Flucht

Ladendieb Bilderbox
Der Ladendieb kam mit seiner Beute nicht weit, wurde von einer Schiebetür gestoppt. (SYMBOLBILD)

Schlechtes Karma! Nachdem ein Ladendieb in Wien-Landstraße seinen Komplizen auf der Flucht regelrecht geopfert hat, knallte er gegen eine Schiebetür.

Wenig kollegial hat sich ein mutmaßlicher Ladendieb in Wien-Landstraße verhalten: Um flüchten zu können, stieß der 22-Jährige seinen Komplizen (ebenfalls 22) in die Hände der ihn verfolgenden Supermarkt-Mitarbeiter. Weit kam er dennoch nicht - er rannte gegen die geschlossene Schiebetüre, berichtete die Polizei.

Wiener Ladendieb kommt nicht weit

Die Mitarbeiter erkannten das Duo am Mittwoch wieder, am Montag sollen sie schon einmal Waren aus dem Geschäft mitgehen lassen haben. Die beiden Männer wurden festgehalten und der Polizei "übergeben". Die Beamten stellten bei einem der 22-Jährigen einen Pfefferspray sicher.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 02:12 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/wiener-ladendieb-opfert-komplizen-123886204

Kommentare

Mehr zum Thema