Jetzt Live
Startseite Österreich
Sohn bestätigt Tod

Horst Chmela verstorben

Sänger wird mit "Einer hat immer das Bummerl" bekannt

Meldungsliste(1).jpg APA/WWW.CHMELA.AT
Der Wienerlied-Sänger Horst Chmela ist am Montag, 22. November 2021, verstorben. 

Der Wienerlied-Sänger Horst Chmela ist tot. Das berichtete der "Kurier" online. Er starb am Montag, bestätigte sein Sohn gegenüber der Zeitung.

Mit "Einer hat immer das Bummerl" wurde der Sänger über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Das Lied komponierte er 1970, um sich manche Enttäuschung und den Frust von der Seele zu schreiben, wie es laut "Kurier" auf seiner Webseite heißt. Chmela wurde am 29. Oktober 1938 in Wien geboren und trat ab 1958 als Musiker auf.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 04:03 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/wienerlied-saenger-horst-chmela-verstorben-112907959

Kommentare

Mehr zum Thema