Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Wintersportler aus Lawine in Tirol geborgen

Nach einem Lawinenabgang in Serfaus (Bezirk Landeck) ist am Samstag ein Wintersportler lebend von den Einsatzkräften geborgen worden.

Wie ein Bergretter der APA mitteilte, löste der Skifahrer die Lawine wahrscheinlich selbst aus und wurde teilverschüttet. Die Identität des Mannes war vorerst nicht bekannt. Er wurde laut Polizei mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Weitere Verschüttete wurden vermutet

Die Lawine ging gegen 14 Uhr ab. Die Einsatzkräfte vermuteten zunächst weitere Verschüttete, weswegen eine Suchaktion ausgelöst wurde. Diese konnte am Nachmittag jedoch wieder abgebrochen werden. Im Einsatz standen ein Rettungshubschrauber, Alpinpolizei und Bergrettung.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 11:21 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/wintersportler-aus-lawine-in-tirol-geborgen-44846722

Kommentare

Mehr zum Thema