Jetzt Live
Startseite Österreich
Eine Million Euro im Topf

Wirtschaftskammern starten Cashback-Aktion

Support für regionale Betriebe

Cashback https://wko-cashback.at/
20 Prozent Cash gibt es auf den Kauf von Gutscheinen zurück. 

Ähnlich wie vor einem Jahr wird der Lockdown noch rechtzeitig für Weihnachtseinkäufe, beendet. Zwar zeigt sich der Handel über die Öffnung erfreut, die Verluste für regionale Geschäfte sind aber enorm. Die Wirtschaftskammer startet deshalb eine Unterstützungsaktion.

Seit dem Beginn des neuerlichen Corona-Lockdowns trommelt die Wirtschaftskammer für Solidarität und Zusammenhalt beim regionalen Einkauf. Denn nach dem vorweihnachtlichen Lockdown im Vorjahr stehen viele Betriebe und deren Mitarbeiter wieder vor der prekären Situation, in der umsatzstärksten Zeit des Jahres die Geschäfte nicht öffnen zu dürfen. Die Verluste sind dramatisch und oft sogar existenzbedrohend.

Wirtschaftskammern stellen eine Million Euro bereit

Die Wirtschaftskammern Österreichs setzen jetzt eine neue Wirtschaftsförderungsaktion mit dem Ziel um, den heimischen Betrieben die wirtschaftlichen Nachteile während der Lockdown-Wochen teilweise finanziell auszugleichen und einen zusätzlichen Kaufanreiz in der Vorweihnachtszeit zu schaffen. Eine Million Euro werden für die Aktion zur Verfügung gestellt.

 

Cashback-Aktion ab 13. Dezember

Von 13. bis 23. Dezember läuft in ganz Österreich die Aktion „Cashback“, an der jede und jeder ab dem vollendeten 18. Lebensjahr teilnehmen kann. Das Prinzip ist ganz einfach: Gutschein-Rechnungen von österreichischen Handels-, Gewerbe- oder Tourismusbetrieben können online hochgeladen werden. Ab einem Mindesteinkauf von 50 Euro werden von der Wirtschaftskammer 20 Prozent des Bruttorechnungsbetrags – maximal jedoch 60 Euro – zurückerstattet.

HIER könnt ihr an der Cashback-Aktion teilnehmen.

Alle Details auf einen Blick:

  • Aktionszeitraum: 13. bis 23. Dezember 2021
  • Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr
  • Pro Person darf im gesamten Aktionszeitraum eine Gutschein-Rechnung eingereicht werden
  • Jede teilnehmende Person erhält für die von ihr eingereichte Rechnung eine Rückvergütung von 20 Prozent des Bruttorechnungsbetrags, maximal jedoch 60 Euro
  • Mindesteinkaufswert: 50 Euro
  • Es gilt das Prioritätsprinzip (first come, first served). Es zählt demnach die zeitliche Reihenfolge der einlangenden Rechnungen. Wenn der Vergütungstopf vor dem eigentlichen Aktionsende (23. Dezember) ausgeschöpft ist, ist die Aktion automatisch beendet.


Von der Aktion ausgenommen sind:

  • Tankstellen und Tankstellenshops
  • Lebensmittelketten bzw. großflächiger Lebensmittelhandel
  • Apotheken
  • Drogerieketten
  • Spielcasinos und Wettbüros
  • Jugendgefährdende Einrichtungen, Glücksspiel und Tabak
  • Trafiken
  • Laufhäuser und ähnliche Etablissements

Salzburg öffnet Handel ab Montag

In Salzburg wird der Lockdown – wie berichtet – stufenweise beendet. Der Handel öffnet bereits mit kommendem Montag. Der Fahrplan im Überblick:

  • Der Handel, körpernahe Dienstleister sowie Kultur- und Sportbetriebe dürfen als Erste mit Sonntag, 12. bzw. Montag, 13. Dezember wieder aufsperren.
  • Die Gastronomie und die Hotellerie sind erst am Freitag, 17. Dezember an der Reihe.
  • Die Bundesregierung hat strenge Kontrollen zur Einhaltung der Maßnahmen angekündigt.
  • Die Nachtgastronomie bleibt weiterhin geschlossen, wird aber finanziell unterstützt.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 04:20 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/wirtschaftskammern-starten-cashback-aktion-113810332

Kommentare

Mehr zum Thema