Jetzt Live
Startseite Österreich
August-Bilanz

Zahl der Corona-Patient:innen in Spitälern sinkt

69 Personen auf Intensivstationen

Krankenhaus BILDERBOX
Die Patient:innen-Zahlen in den Corona-Stationen sind rückläufig. (SYMBOLBILD).

Die Zahl der Corona-Patient:innen in Österreichs Krankenhäusern geht weiter zurück. Am Dienstag wurden 1.132 Personen gezählt, das ist im Vergleich zu Anfang August ein Minus von 27 Prozent.

Die Covid-Fälle in den österreichischen Krankenhäusern gehen stetig zurück: Am Dienstag wurden 1.132 Personen gemeldet, was zwar ein Plus von 41 gegenüber Montag ist, im Wochenvergleich ist es jedoch ein Minus von knapp über drei Prozent. Am 1. August waren noch 1.559 Personen in Krankenhausbehandlung gewesen, ein Minus von 27 Prozent. 4.654 Neuinfektionen sind in den vergangenen 24 Stunden gemeldet worden, die Sieben-Tage-Inzidenz betrug 361,3 Fälle pro 100.000 Einwohner.

Zwölf neue Corona-Tote

Mit Dienstag gibt es in Österreich 65.623 aktive Fälle, um 2.553 weniger als am Tag zuvor. Am 1. August waren noch 101.174 laborbestätigt aktive mit Corona infizierten Österreicher registriert, somit sank deren Zahl seit diesem Zeitpunkt um 35 Prozent.

69 Personen werden mit Stand 30. August auf Intensivstationen betreut, in der Vorwoche waren es noch 72 gewesen. Zwölf Todesfälle gab es seit gestern, im Sieben-Tages-Schnitt waren es täglich 7,1 und in Summe 50 innerhalb einer Woche. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 19.407 Tote in Österreich gefordert, das AGES-Dashboard vermeldete jedoch bereits gestern, Montag, 20.628 Tote - Grund dafür sind die noch rückständigen Nachmeldungen aus den Bundesländern an die Ministerien.

PCR-Positivrate sieben Prozent

Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden 87.256 PCR- und Antigen-Schnelltests eingemeldet, davon waren 66.125 aussagekräftigere PCR-Tests mit einer Positiv-Rate der PCR-Tests von sieben Prozent. Dieser 24-Stunden-Wert liegt fast im Schnitt der vergangenen Woche mit 6,9 Prozent.

4.812 Impfungen sind am Montag durchgeführt worden, davon waren 3.759 Auffrischungsimpfungen (4., 5. und jede weitere Impfdosis). 58,9 Prozent der Österreicher sind gemäß Empfehlung des Nationalen Impfgremiums (NIG) gültig geimpft.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 04.12.2022 um 11:34 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/zahl-der-corona-patientinnen-in-spitaelern-sinkt-126345109

Kommentare

PaulH

Ist dich mal eine gute Nachricht!

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema