Jetzt Live
Startseite Österreich
Stundenlange Rettung

Stromausfall stoppt Tiroler Zugspitzbahn

In einer stundenlangen Rettungsaktion sind am Mittwoch 82 Personen unverletzt aus der Zugspitzbahn in Ehrwald (Tirol) gerettet worden. Laut Behördenangaben hatte ein Stromausfall die Bahn zum Stehen gebracht, berichtete die "Tiroler Tageszeitung" am Mittwochabend.

Durch das starke Bremsen sei das Zugseil der Bahn anschließend aus der Führung gesprungen. Die Bahngäste seien nach dem Notstopp mit einer Bergegondel nach und nach auf den Berg gebracht, von dort mit der Bergbahn auf deutscher Seite ins Tal und mit Bussen zurück nach Österreich gefahren worden.

Vierstündige Rettung von Zugspitzbahn

Die Rettungsaktion habe fast vier Stunden gedauert, von etwa 16.20 Uhr bis kurz nach 20.00 Uhr, hieß es. Der normale Fahrbetrieb soll am Donnerstag wieder aufgenommen werden.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 07:35 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/zugspitze-stromausfall-bei-tiroler-seilbahn-66852163

Kommentare

Mehr zum Thema