Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Zwei tödliche Skiunfälle in Kärnten

Zwei tödliche Skiunfälle haben sich am Sonntag in den Kärntner Bergen ereignet. Ein 45-jähriger Mann aus Feldkirchen ist laut Polizei mit seinem Sohn am Mölltaler Gletscher abseits der Piste im felsigen Gelände abgestürzt. Der Mann erlag noch an Ort und Stelle seinen schweren Verletzungen. In Mallnitz stürzte ein 44-jähriger Skibergsteiger in eine Rinne. Auch für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Der verletzte Sohn des 45-Jährigen wurde ins Klinikum Klagenfurt geflogen. Weitere Skiunfälle - teilweise mit Schwerverletzen - gab es laut Rotem Kreuz am Nassfeld und im Skigebiet Heiligenblut.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 11:19 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/zwei-toedliche-skiunfaelle-in-kaernten-45028426

Kommentare

Mehr zum Thema