Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Zwei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeuges

Flugzeug stürzte in eine Waldlichtung Salzburg24
Flugzeug stürzte in eine Waldlichtung

Der Absturz eines Propellerflugzeuges beim Flughafen Lanzen-Turnau (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) hat Samstagmittag zwei Todesopfer gefordert. Es handelt sich laut Landespolizeidirektion um einen 72-jährigen Pensionisten und seinen 74-jährigen Passagier. Beide Männer stammten aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

Die unter deutscher Zulassung fliegende Propellermaschine war um 12.26 Uhr vom Flugplatz Turnau-Lanzen in Richtung Westen gestartet. Der 72-jährige Pilot streifte aus bisher noch unbekannter Ursache beim Aufstieg mit einer Tragfläche den Wipfel eines Baumes. Daraufhin verlor das Kleinflugzeug an Geschwindigkeit und prallte am Boden auf, wo es explodierte und ausbrannte. Der Pilot und sein 74-jähriger Passagier, der ebenfalls aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag stammte, verbrannten im Flugzeug. Die Fluguntersuchungsstelle und das Landeskriminalamt führen die weiteren Ermittlungen durch, hieß es.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 07:33 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/zwei-tote-bei-absturz-eines-kleinflugzeuges-44993296

Kommentare

Mehr zum Thema