Jetzt Live
Startseite Österreich
Österreich

Zwei Verletzte bei Pkw-Überschlag im Weinviertel

Die Unfallstelle nahe Hollabrunn Salzburg24
Die Unfallstelle nahe Hollabrunn

Ein 22-jähriger Lenker und sein Beifahrer (23) sind bei einem Verkehrsunfall im Weinviertel am Freitagnachmittag schwer verletzt worden. Der Autofahrer war laut Polizei Niederösterreich auf der B40 nahe Hollabrunn auf das rechte Bankett geraten, der Wagen schleuderte in der Folge über die linke Fahrbahnseite, stieß gegen die dortige Böschung und überschlug sich.

Der Lenker wurde in dem auf dem Dach liegenden Pkw eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit und mit dem Notarzthubschrauber ins Landesklinikum St. Pölten geflogen werden. Der 23-Jährige wurde mit dem Notarztwagen ins Spital nach Horn gebracht.

"144 Notruf NÖ"-Geschäftsführer Christof Chwojka berichtete von einem insgesamt unfallträchtigen Freitag im Bundesland. Bereits im Morgenverkehr war es zu Kollisionen auf der West- und Südautobahn gekommen. "Notruf NÖ" disponierte 14 Verkehrsunfälle, wobei in sechs Fällen notärztliche Einsätze erforderlich waren. 21 Personen wurden leicht und sechs schwer verletzt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 01:40 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/zwei-verletzte-bei-pkw-ueberschlag-im-weinviertel-44958718

Kommentare

Mehr zum Thema