Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

20-jähriger Salzburger bei Crash im Burgenland verletzt

Bei einem Frontalcrash im Burgenland sind Freitagabend zwei Männer, darunter ein Salzburger, verletzt worden.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw im Bezirk Oberpullendorf im Burgenland sind Freitagabend zwei Männer verletzt worden. Ein 20-jähriger Salzburger geriet mit seinem Auto auf der L336 zwischen Lackenbach und Unterfrauenhaid auf die Gegenfahrbahn und krachte gegen den entgegenkommenden Wagen eines 26-jährigen Burgenländers, berichtete die Sicherheitsdirektion am Samstag.

20-jähriger hat Unfall im Burgenland verursacht

Der Unfalllenker und der 26-Jährige wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Oberpullendorf in seinem Heimatbezirk gebracht. Die drei Mitfahrer des 20-jährigen Salzburgers blieben beim Unfall unverletzt. (APA)
(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 16.10.2019 um 07:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/20-jaehriger-salzburger-bei-crash-im-burgenland-verletzt-59272774

Kommentare

Mehr zum Thema