Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

25-Jährige wird Opfer von E-Mail-Betrügern

Geldbeträge abgebucht

157893_Tasten_eines_Computers.jpg Bilderbox
Geldbeträge in drei- bis vierstelliger Höhe buchten die Betrüger ab. (SYMBOLBILD)

Eine 25-Jähriger Salzburgerin wurde am Mittwoch Opfer von E-Mail-Betrügern: Nachdem die Täter Zugang zu ihrem Konto erlangten, buchten sie zwei Mal Geldbeträge ab.

Ein – angeblich von ihrer Bank – an die 25-Jährige gerichtetes Email forderte die Frau auf, einem Link zu folgen, da anderenfalls das Konto gesperrt werde. Die Frau wurde aufgefordert, mehrmals ihre Zugangsdaten einzugeben.

E-Mail-Betrug: Geldbeträge abgebucht

Mittels dieser erlangten Zugangsdaten wurden zwei Mal widerrechtlich Geldbeträge in drei- bis vierstelliger Höhe abgebucht, berichtet die Polizei. Das Konto wurde von Geschädigten in weiterer Folge gesperrt und sie erstattete Anzeige. Die Ermittlungen laufen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 12:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/25-jaehrige-wird-opfer-von-e-mail-betruegern-82406917

Kommentare

Mehr zum Thema