Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

26-Jähriger versuchte Staatsanwältin zu nötigen

Ein 26-Jähriger versuchte am Mittwoch, per Telefon zur Salzburger Staatsanwältin durchgestellt zu werden. Als dies nicht gelang drohte er.

Ein 26-Jähriger rief am Mittwochmorgen in der Staatsanwaltschaft Salzburg an und forderte unter verbalen Drohungen zur Staatsanwältin durchgestellt zu werden. Nachdem dies scheinbar nicht gelang, rief der Verdächtige wenig später wieder an und schrie um Hilfe weil er verletzt sei.

Der Aufenthaltsort des Beschuldigten konnte schnell erforscht werden und bald läutete die Exekutive an seiner Haustür. Laut einer Meldung der Polizei bestand die Gefahr der Eigengefährdung. So wurde er erst zur Überprüfung ins Landeskrankenhaus, später in die Christian-Doppler-Klinik überstellt. Nach den Untersuchungen nahm in die Polizei fest.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 16.10.2019 um 06:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/26-jaehriger-versuchte-staatsanwaeltin-zu-noetigen-59247160

Kommentare

Mehr zum Thema