Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

29-jährige Flachgauerin bei Verkehrsunfall in Fuschl schwer verletzt

Eine 29-jährige Frau aus St Gilgen ist am Dienstag um 7.40 Uhr in Fuschl am See (Flachgau) mit ihrem Wagen auf der Wolfgangsee Straße B158 schwer verunglückt.

Die Frau kam im Gemeindegebiet von Fuschl am See kam die Lenkerin aus unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte in der Folge mit dem Heck des Fahrzeuges gegen einen Baum, rechts neben der Fahrbahn. Dabei erlitt die Lenkerin schwere Verletzungen, am Wagen entstand Totalschaden, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg in einer Aussendung mit.

Die Lenkerin wurde von einer zufällig die Unfallstelle passierenden Ärztin und einem Polizeibeamten, der sich am Weg zum Dienst befand, geborgen. Diese leisteten sofort Erste Hilfe. In der Folge wurde die Verunglückte mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 6" in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen.

14 Mann der Feuerwehr Fuschl bargen danach den Unfallwagen. Des Weiteren war das Rote Kreuz Strobl mit einem Fahrzeug und zwei Sanitätern im Einsatz. Aufgrund des Unfallereignisses und der Fahrzeugbergung war die Wolfgangsee Straße im Unfallbereich kurzfristig unpassierbar, berichtete die Polizei.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 09.12.2019 um 09:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/29-jaehrige-flachgauerin-bei-verkehrsunfall-in-fuschl-schwer-verletzt-59182489

Kommentare

Mehr zum Thema